KOMMENTAR: Spöttischer Ton täuscht über fehlendes Wissen hinweg

Gegen den Strom

Phillip Amthor (CDU)

Phillip Amthor (CDU) bietet eine theatralische Glanzleistung, ohne Substanz.

Entgegen der “Bild“-Schlagzeile hat er nun wirklich nichts zerpflückt, aber er hat eine gute Rhetorik.

Der angreifende, leicht spöttische Ton ist sein einziges Handwerkszeug, mit welchem er über fehlendes Wissen hinwegtäuscht. Daran ändert auch das Zitat einer Richterin, mit dem er Detailwissen präsentieren will, nichts.

Seine Methode, zwei Beispiele:

Beispiel 1:

Die Argumentation, die Entmenschlichung der Frau durch die Vollverschleierung würde einen Verstoß gegen Menschenwürde bedeuten, das muss man Amthor eingestehen, geht im Falle des freiwilligen Tragens fehl.

Der Staat hat nicht Aufgabe, die Menschen vor sich selbst zu schützen.

Geht es aber um die, etwa vom Ehemann oder von der eigenen Community aufgezwungene, nicht freiwillige Verschleierung, so ist das Argument mit Art. 1 GG goldrichtig.

Diese Differenzierung unterschlägt der Rhetoriker Amthor nur zu gern.

Beispiel 2:

Philipp Amthor redet über die Religionsfreiheit ohne Wissen über…

Ursprünglichen Post anzeigen 740 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s