SPD-ler nennt AfD-Abgeordnete live im TV „rechtsradikale Arschlöcher“

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Johannes Kahrs (SPD), der auch schon mal Merkel entsorgen wollte, sich dann aber fürchterlich echauffierte, als AfD-Spitzenpolitiker den gleichen Ausdruck benutzten wie er – eine Ungeheuerlichkeit! -, hat nun vor laufender Kamera die gerade gewählten AfD-Abgeordneten als „rechtsradikale Arschlöcher“ tituliert.

1 Youtube-Screenshot

Typische SPD-Denke: Wer die Dinge ganz anders sieht als wir, ist ein „rechtsradikales Arschloch“

In einem Interview mit „phoenix vor Ort“ nennt der SPD-Politiker Johannes Kahrs heute Nachmittag die von mehr als einem Achtel der deutschen Wähler in den Bundestag gewählten AfD-Abgeordneten „rechtsradikale Arschlöcher“.

Der Interviewer des zumeist sehr tendenziösen Staatssenders „Phoenix“ versucht dann sich sehr halbherzig von dieser Rubrizierung zu distanzieren. Allerdings nur in dieser Allgemeinheit der Aussage, dies würde so „in dieser Form nicht ganz für alle“ gelten. Er selbst hält also nicht alle gewählten AfD-Abgeordneten für „rechtsradikale Arschlöcher“, sondern nur die meisten. Stellen Sie sich bitte vor, er würde so etwas in Bezug auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 453 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s